Wir arbeiten seit 2002 mit Männern, die Gewalt gegen die Ehefrau oder Lebensgefährtin/en und/oder gegen die Kinder ausüben.

Wir sind der Überzeugung, dass Gewalt ein erlerntes Verhalten ist und somit auch wieder verlernt werden kann.

Wir bieten ein soziales Trainingsprogramm gegen häusliche Gewalt, entweder in Gruppensitzungen oder alternativ in Einzelberatungen.

Die Gruppensitzungen werden von zwei Trainern geleitet, die Einzelberatungen von einem. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich nicht um eine heilkundliche Behandlung handelt, sondern um ein soziales Trainingsprogramm.

Vor Beginn des Programms ist ein Vorgespräch notwendig.